Finding the perfect dress


Hallo ihr Lieben! Wer meinem Blog schon länger folgt weiß vielleicht, dass ich in den letzten Jahren immer wieder auf Kleidersuche für die Festtage war. Wer wie ich nicht viele Anlässe im Jahr hat, an denen es sich lohnt sich richtig schick zu machen, der kann sich zumindest auf Weihnachten und Silvester freuen.
Doch obwohl Facebook und Instagram uns täglich tausende Bilder von absoluten Traumkleidern zeigen, bin ich immer wieder überrascht, wie schwierig es in der Realität ist wirklich schöne Kleider zu finden. (Vor allem wenn man erst in der letzten Sekunde mit der Suche beginnt.)


Ich bin so oft Zeugin, wie Frauen verzweifelt in die Boutique meiner Mutter stürzen, in der Hoffnung einfach  „irgendetwas" zu finden, auch wenn es nicht den Wunschvorstellungen entspricht. Daher begebe ich mich gerne schon sehr frühzeitig auf die Kleidersuche. Und meine verzweifelten Shoppingtrips haben dazu geführt, dass ich meine Kleider inzwischen am liebsten online kaufe. Ich möchte gerne erwähnen, dass ich vermutlich zu einem der wenigen Menschen gehöre, der die Chance, die uns das Zeitalter des Online-Shoppings bietet, nur ein bis zweimal im Jahr nutzt, doch für das richtige Kleid klicke selbst ich mich durchs Netz.
Es ist tatsächlich unglaublich wie viele Shops es im Internet gibt, von denen man nichts weiß, weil sie eben nicht so populär sind wie H&M und Zara. Daher ist es oft schwierig auf echte Schätze zu stoßen. Aber es gibt auch Shops, die wir nur nicht kennen, weil sie eben nicht in unserer Stadt zu finden sind. Zwei meiner Lieblingsshops sind zu Beispiel Topshop und Miss Selfridge. Namen, die viele von euch sicher bereits kennen, trotzdem eine wirklich ernstgemeinte Empfehlung.
  
 

Beide Kleider, die ihr auf den Fotos seht habe ich bei Topshop gekauft und zusätzlich noch ein weiteres, dass ich jedoch inzwischen weiterverkauft habe. Ich war jedes Mal überglücklich, weil die Kleider wirklich mal aussahen wie auf dem Foto. Ich bin nämlich beispielweise auch schon mal bei Asos fündig geworden und das, was letztendlich in meinem Paket lag,  war wirklich ein Witz.
Wo kauft ihr gerne eure Kleider? xoxo Amy
  

CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Das passt ja ^^
    Ich kenne das Problem nämlich zu gut!

    Letztens war der Geburtstag eines guten Freundes und in den Läden war rein gar nichts zu finden. Also habe ich das ganze Internet durchforstet und bin tatsächlich bei Topshop fündig geworden, allerdings aus Zufall ^^

    Also ein sehr hilfreicher Post! Werde beim nächsten Mal direkt bei Topshop gucken ^^

    Die Fotos sind wie immer der Wahnsinn. Glitzer steht dir einfach wahnsinnig gut!
    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  2. ich kaufe momentan eh fast nur noch online,
    vor allem für solchegelegenheiten
    aber schöner post
    und vor allem doiefotos, ich bin beeindruckt :D

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen